Originelle Gerichte Mit Gemüse. Teil 2 - Rezepte, Salate, Zucchini, Eingelegt

Inhaltsverzeichnis:

Video: Originelle Gerichte Mit Gemüse. Teil 2 - Rezepte, Salate, Zucchini, Eingelegt

Video: Originelle Gerichte Mit Gemüse. Teil 2 - Rezepte, Salate, Zucchini, Eingelegt
Video: Mit nur 4 Zucchini 2 schnelle und leckere Rezepte I Gemüse war noch nie so irre lecker I VEGAN 2023, Juni
Originelle Gerichte Mit Gemüse. Teil 2 - Rezepte, Salate, Zucchini, Eingelegt
Originelle Gerichte Mit Gemüse. Teil 2 - Rezepte, Salate, Zucchini, Eingelegt
Anonim

Wie Sie wissen, sind Gemüsegerichte so bequem zuzubereiten und so schön, dass sie die exquisiteste Tafel für eine Dinnerparty schmücken können

Marinierte Zucchini

Sie benötigen 2 junge Zucchini (500-600 g), 2-4 Knoblauchzehen, ½ Schote Peperoni, 1/3 Teelöffel Zucker, ½ Teelöffel Salz, 7 Teelöffel 6% Essig (am besten Apfelwein), 60 g Pflanzenöl.

Die Zucchini in 3 mm dicke Kreise schneiden. (Wenn Sie es dicker schneiden, backen die Zucchini nicht und marinieren länger, wenn Sie dünner sind, trocknen sie aus.) Die Zucchinischeiben in einer Schicht auf einem gefetteten Backblech anrichten. 15 Minuten in den auf 200-220 Grad vorgeheizten Ofen geben. Während die Zucchini backt, Knoblauch und Peperoni sehr fein hacken (nicht durch eine Presse geben!).

Gießen Sie Essig in eine kleine Schüssel, fügen Sie Salz und Zucker hinzu. Rühren, bis sie sich auflösen. Gießen Sie Pflanzenöl ein und fügen Sie Pfeffer und Knoblauch hinzu. Die Zucchini vom Backblech nehmen und in eine tiefe Schüssel geben. Die Öl-Essig-Mischung darüber gießen. Gut umrühren, damit sich Pfeffer und Knoblauch gleichmäßig zwischen den Zucchinispalten verteilen. Vorsichtig umrühren, damit die Zucchini nicht bricht.

Zucchini in ein Glas geben, leicht zerdrücken, damit sie nicht über die Marinade hinausragen. Verschließen Sie das Glas mit einem Deckel und kühlen Sie es für mindestens 1 Tag. Je länger die Zucchini im Kühlschrank bleibt, desto gleichmäßiger marinieren sie.

Marinierte Zucchini im Handumdrehen

Sie benötigen 1 kg junge Zucchini.

Für die Marinade: ½ Tasse Pflanzenöl, 2 EL. Esslöffel Zucker, 2 Teelöffel Salz, 4 EL. Esslöffel Apfelessig, ½ Kopf zerdrückter Knoblauch.

Die Zucchini in 1 cm dicke Ringe schneiden und 20 Minuten mit kochendem Wasser übergießen. Dann ein Sieb unterheben, um die Flüssigkeit zu glasieren. In einen Topf geben, die gekochte Marinade darübergießen. Schließen Sie den Deckel und schütteln Sie ihn gut (Sie können dies regelmäßig wiederholen, damit alle Zucchini richtig eingeweicht werden). 24 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen. Zum Servieren auf eine Platte legen und mit gehackten Kräutern bestreuen.

Warmer Salat mit Hühnerleber, Zucchini und pochiertem Ei

Weiche Zucchini passen gut zu knusprigen Semmelbröseln und zarter saftiger Leber. Und das Ei in diesem Gericht hat sich in eine originelle Sauce verwandelt.

Bezogen auf 2 Portionen benötigen Sie 2 junge Zucchini (350 g), 5-6 EL. Esslöffel Semmelbrösel, 1 Knoblauchzehe, 100 g Hühnerleber, 2 Eier, Salz.

Füllen Sie frische Semmelbrösel in eine Plastiktüte. Eine Knoblauchzehe durch eine Presse drücken und auf die Semmelbrösel geben. Gießen Sie dort etwa 1/3 Teelöffel Salz ein. Reiben Sie die Knoblauchkrümel mit den Fingern ein, damit sich alles gleichmäßig verteilt.

Die junge Zucchini in 1 cm große Würfel schneiden, mit kaltem Wasser übergießen und das Wasser gründlich abgießen (dies ist notwendig, damit die Panade besser an der Zucchini haftet). Zucchini mit Semmelbrösel in eine Tüte geben. Ziehen Sie den Hals der Tasche fest. Schütteln Sie den Beutel, um die Zucchini mit den Semmelbröseln zu vermischen.

Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei starker Hitze erhitzen. Zucchini einfüllen. Es ist wünschenswert, dass sie in einer Schicht liegen. Unter gelegentlichem Rühren 12-14 Minuten braten. Legen Sie ein paar Papierservietten in einen tiefen Teller und legen Sie die fertige Zucchini dort hin. Die Tücher absorbieren überschüssiges Öl.

Stellen Sie die Pfanne wieder auf das Feuer, erhitzen Sie sie und legen Sie die vorbereitete Hühnerleber aus. Feuer auf mittel reduzieren. Die Leber 10 Minuten braten. Die Leber 5 Minuten nach Beginn des Bratens salzen.

Während die Leber gebraten wird, bereiten Sie ein pochiertes Ei nach dem angegebenen Rezept zu. 1-1, 5 Minuten auf niedrigster Stufe kochen, damit das Eiweiß gar ist und das Eigelb vollständig flüssig bleibt. Das fertige Ei mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf einen Teller legen und das ausgedünnte Eiweiß, das sich ausgebreitet hat, abschneiden.

Die Zucchini in einen Teller geben, die heiße Leber und das Ei darauflegen. Sofort servieren, solange die Leber und die Eier heiß sind.

Hähnchen mit Gemüse gebacken

Ein unglaublich leckeres Gericht. Das Hühnchen ist zart, nicht übertrocknet und mit den Aromen von Gemüse gesättigt. Und in Sauerrahm gedünstetes Gemüse bekommt einen leicht angenehm säuerlichen Geschmack. Außerdem sind sie sehr saftig und weich.

Optionsnummer 1

Sie benötigen 1 Huhn (Gewicht 1 kg) oder seine Einzelteile (Brust, Keulen), 2 kleine Auberginen, 2 Paprika, 2-3 Kartoffeln, 1-3 Knoblauchzehen, 250 g Sauerrahm, 4 EL. Löffel Sojasauce, Pfeffer.

Kartoffeln schälen, in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser 5 Minuten kochen. Lass das Wasser ab. Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, Hähnchen in Portionen schneiden und leicht salzen. Von der Paprika die Stiele und Kerne abschneiden. In Ringe schneiden. In Schichten in die Form legen: halbgekochte Kartoffeln, Auberginen, Paprika, Hühnerstücke. Sauerrahm, Sojasauce, durch eine Presse gepresster Knoblauch (oder fein gehackt) und Pfeffer mischen. Die Sauerrahm-Mischung gleichmäßig über die Hähnchenstücke gießen. Versuchen Sie, die Füllung unter dem Huhn zu halten - auf dem Gemüse.

Bei 180-220 Grad backen, bis die Hähnchenkruste gebräunt ist (ca. 30-40 Minuten), dann die Form mit Folie festziehen und weitere ca. 20 Minuten backen. Bereitschaft zur Bestimmung durch Durchstechen von Hühnchen und Auberginen mit einem scharfen Messer. Lässt sich das Messer leicht einführen, ist das Gericht fertig.

Optionsnummer 2

Hähnchen in Portionen schneiden. Schneiden Sie jedes Stück ein und stecken Sie die Knoblauchzehen dort ein. Würzen. Das Hähnchen mit etwas Sauerrahm, gemischt mit Sojasauce, bestreichen. Auch Pflanzenöl, Mayonnaise oder eine Mischung davon mit Gewürzen können als Überzug verwendet werden. Gehackte Auberginen und Paprika neben das Huhn legen (keine Kartoffeln verwenden) - bei diesem Arrangement werden sie von selbst gebacken und behalten ihren eigenen Geschmack. Die Oberseite mit Folie verschließen und 30 Minuten bei 180-200 Grad backen, dann die Folie entfernen und backen, bis die Hühnerkruste gebräunt ist.

Geschmorter Kohl mit Fleisch

Für dieses Gericht nehmen Sie am besten Sauerkraut und frischen Kohl zu gleichen Anteilen (oder im Verhältnis 1: 2). Sauerkraut verleiht einen scharf-säuerlichen Geschmack, während frisches Sauerkraut ihn weicher macht, wodurch ein wunderbares Geschmacksduo entsteht.

Sie benötigen 500 g Schweine- oder Rinderschnitzel, 2 große Zwiebeln, 300-400 g Sauerkraut, 700-800 g frischer Kohl, 3-5 EL. Esslöffel Tomatenmark oder 4 frische Tomaten, 4-5 Lorbeerblätter, Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack.

Zwiebel fein hacken. Gießen Sie geruchloses Pflanzenöl in einer Schicht von 4-5 mm in eine tiefe Pfanne (Schmorpfanne). Die Zwiebel in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Während die Zwiebel schmort, das Fleisch in Würfel mit einer Seitenlänge von 2-3 cm schneiden. Wenn die Zwiebel weich und durchsichtig, aber nicht gebraten wird, das Fleisch auf die Zwiebel legen. Feuer hinzufügen und die Mischung 5 Minuten lang löschen.

Das Sauerkraut einlegen, umrühren, die Hitze etwas reduzieren, den Topf abdecken und 15-20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Verdunstung zu stark ist, reduzieren Sie das Feuer.

Frischen Kohl in große Würfel schneiden und in einen Topf geben. Vor dem Einlegen des Kohls muss man ihn probieren - hat der Kohl eine bestimmte Bitterkeit (je nach Sorte und Jahreszeit), sollte er vorher gekocht werden: in eine tiefe Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, stehen lassen 2 Minuten lang das Wasser abgießen.

Sie können Kohl nicht sofort in eine Pfanne geben, sondern in Teilen, da der vorherige Teil "schrumpft". Wenn der Kohl vorgegart ist, setzt er sich nicht so stark ab wie frischer Kohl. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Unter dem Deckel unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis Kohl und Fleisch ganz weich sind (1-2 Stunden). Tomatensauce oder geschälte frische Tomaten können 20-30 Minuten vor Ende des Garvorgangs eingelegt werden. Lorbeerblatt zum fertigen Kohl geben, Hitze ausschalten und den Kohl 10-15 Minuten unter dem Deckel köcheln lassen.

Kohlvorspeise "Otmennaya"

Kohlblätter in Salzwasser 5 Minuten kochen, in ein Sieb geben und das Wasser abtropfen lassen. Reiben Sie die Karotten auf einer feinen Reibe, mischen Sie sie mit zerdrücktem Knoblauch und Ihren Lieblingsgewürzen und Gewürzen. Diese Füllung in jedes Kohlblatt geben und aufrollen. Legen Sie die Brötchen in einen Topf und gießen Sie Salzlake in einer Menge von 1 Liter Wasser 1, 5 EL. Esslöffel Salz und 2 EL. Esslöffel Zucker. Setzen Sie die Unterdrückung obendrauf und lassen Sie es 2 Tage stehen. Auf dem Tisch servieren, die Brötchen diagonal schneiden und mit Pflanzenöl bestreuen.

Rübensalat

3 mittelgroße Rote Bete kochen, schälen, abkühlen und grob reiben. 3 Zwiebeln in halbe Ringe schneiden und in Pflanzenöl goldbraun braten. Zwiebel mit Tomatenmark mischen und mit Rüben mischen. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Gemüsesalat mit Trauben

Dieser Salat ist geschichtet, jede Schicht ist mit Mayonnaise beschichtet und die Menge der Produkte ist beliebig.

1. Schicht - frische Karotten, gerieben auf einer groben Reibe;

2. Schicht - Trauben oder Rosinen;

3. Schicht - gekochte Rüben, grob gerieben mit zerdrücktem Knoblauch;

4. Schicht - geröstete Walnüsse.

Vitaminka-Salat

Dies ist ein ausgezeichneter Salat zur Reinigung des Körpers, zur Behandlung von Vitaminmangel und zur Stärkung des Immunsystems. Und Sie können einen solchen Salat das ganze Jahr über kochen. Im Winter können Sie eine Handvoll Preiselbeeren hinzufügen, im Sommer und Herbst - frische Gurken und Paprika. Zucker kann durch Honig ersetzt werden. Kurz gesagt, variieren Sie nach Belieben.

Sie benötigen 1 kg Weißkohl, 1 rohe Karotte, 1 großer Apfel, etwas Beerenessig, eine Handvoll Preiselbeeren oder gedünstete Rosinen, Zucker, Salz nach Geschmack.

Karotten und Apfel reiben. Den Kohl hacken und mit Salz und Zucker etwas zerdrücken, bis der Saft freigesetzt wird. Alles mischen, mit Essig, Pflanzenöl würzen und mischen.

Kohlsalat mit Äpfeln

Sie benötigen 500 g Weißkohl, 1 Stange Sellerie, 1 Apfel, 1 Löffel Essig, Zucker, Salz, Pflanzenöl nach Geschmack.

Den Kohlkopf von den oberen Blättern schälen und fein hacken. Leicht salzen und mit den Händen verreiben, um den Kohl weich zu machen und den Saft fließen zu lassen. Essig mit 1 EL mischen. ein Löffel Zucker. Gießen Sie den Kohl mit dieser Mischung und lassen Sie ihn eine halbe Stunde ruhen. Den Apfel in Scheiben und den Sellerie in Streifen schneiden. Alles mit Kohl mischen und mit Pflanzenöl würzen.

Beliebt nach Thema