Schlafen Wie Ein Baby! - Rituale, Traumbuch, Regime, Schlaf

Inhaltsverzeichnis:

Video: Schlafen Wie Ein Baby! - Rituale, Traumbuch, Regime, Schlaf

Video: Schlafen Wie Ein Baby! - Rituale, Traumbuch, Regime, Schlaf
Video: So schläft dein Baby durch 2023, Juni
Schlafen Wie Ein Baby! - Rituale, Traumbuch, Regime, Schlaf
Schlafen Wie Ein Baby! - Rituale, Traumbuch, Regime, Schlaf
Anonim

Leider ist dieser Ausdruck oft nicht geeignet, den Schlaf von Babys selbst zu charakterisieren. Immer öfter hören wir, dass Mama-Papa-Großmutter die ganze Nacht ein schluchzendes Kind nicht wiegen konnte. Wie kann man das Kind "einlullen", um den Schlaf des Babys ruhig und süß zu machen?

In den Armen von Morpheus

Lohnt es sich daran zu erinnern, dass der Schlaf der wichtigste Faktor für das harmonische Wachstum und die harmonische Entwicklung eines Kindes ist? Wenn das Baby nicht genug Schlaf bekommt, leidet sein Nervensystem, seine Stimmung und damit die Atmosphäre im ganzen Haus und sogar die Immunität eines zerbrechlichen Organismus.

In der Regel schläft das Baby in den ersten Lebenstagen fast Tag und Nacht, im Durchschnitt etwa 18 Stunden am Tag. Wozu dienen solche langfristigen Backfills? Wissenschaftler haben herausgefunden, dass 90% des Hormons Somatropin, das für die normale körperliche Entwicklung eines Menschen verantwortlich ist, in den Armen von Morpheus in das Blut freigesetzt wird. Das erste Lebensjahr eines Babys ist jedoch eine Zeit besonders intensiver Entwicklung: Das Wachstum eines Neugeborenen nimmt im Durchschnitt um eineinhalb und das Gewicht zu - dreimal.

Was aber, wenn das nächtliche Einschlafen zum Problem für die ganze Familie geworden ist? Warum weint das Kind und möchte abends nicht einschlafen?

Schlafritual

Die Hauptursache für schlechten und unruhigen Schlaf bei einem gesunden Kind sind ungeformte Schlafmuster. Somnologen, Kinderärzte und Großmütter erklären einstimmig, dass ein Kind nach einer täglichen Routine leben muss, damit es nachts gut schlafen kann. Dann wird es ein Vergnügen sein, Ihr Baby auf den Schlaf einzustellen. Wie man es richtig macht, werden wir der Reihe nach analysieren.

Der Übergang von einem aktiven Tag zu einer erholsamen Nacht erleichtert fast immer das Baden. Das wichtigste Signal, an das sich der Körper des Babys erinnern muss, ist, dass es nach dem Bad Zeit für das Baby ist. Es wird empfohlen, in Kräutern zu schwimmen, die das Nervensystem beruhigen.

Auch eine leichte Massage, die die Mutter ohne Massagefachkraft durchaus selbst durchführen kann, wird das Kind auf ein ruhiges Einschlafen vorbereiten. Sie benetzen die Haut des Babys nach dem Bad, bestreichen sie sanft mit Babycreme oder -öl mit sanften und streichenden Bewegungen, das ist die Weisheit. Beginnen Sie mit dem Gesicht und gehen Sie dann bis zum Bauch hinunter - es wird empfohlen, ihn im Uhrzeigersinn zu streichen (die beste Vorbeugung gegen Koliken, die den Schlaf des Babys oft stören!). Dann streicheln Sie die Beine und Arme und beenden Sie die Massage durch Streicheln des Rückens.

Ihr Baby ist jetzt bereit, eine Windel und ein Hemd (Pyjama) für die Nacht anzuziehen. Es bleibt nur, es an die Brust zu legen und ein Schlaflied zu singen. Was gibt es Schöneres für ein Neugeborenes, als in Mamas Titi einzuschlafen? Muttermilch gibt Ihrem Baby nicht nur ein Sättigungsgefühl, sondern auch ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Und es ist besser, das Schlaflied gleich mitzusingen, dann wird Ihr Kind mit zunehmendem Alter dieses Lied als Signal zum Einschlafen wahrnehmen.

Das Lesen eines Märchens hilft einem älteren Kind beim Einschlafen. Die gemessene, sanfte Stimme Ihrer geliebten Mutter wird eine Atmosphäre der Fürsorge und des Komforts schaffen und selbst den flinksten Schützen beruhigen! Aber auch Papa kann diese Verantwortung übernehmen.

In vielen Familien wird es erfolgreich praktiziert, mit einem Lieblingsspielzeug in einer Umarmung einzuschlafen. Versuchen Sie, diesen Trick in Ihr Schlafritual zu integrieren. Vielleicht erleichtert ein Bär oder eine Puppe, die mit einem Baby zur Krippe gehen, ihm die Trennung von seiner Mutter.

Es ist nicht notwendig, genau diese Abfolge der „verschlafenen Zeremonie“zu befolgen. Sie können die Vorgehensweise stellenweise ändern, je nachdem, wie es für Sie und Ihr Kind angenehmer ist, oder sich etwas Eigenes einfallen lassen.

Einer meiner Bekannten übte das allmähliche Ausschalten des Lichts im Haus - zuerst wurde das Deckenlicht gelöscht, dann „schlafen“die Wandlampen und schließlich „schlief“das Nachtlicht ein. Und in einer anderen Familie hörte das Baby der ersten Tage Vivaldis leise eingeschaltete Musik nachts und gewöhnte sich daran, einzuschlafen. Denken Sie daran, die Hauptsache ist, ständig einem bestimmten Schlafritual zu folgen, dann wird das Zubettgehen angenehm und die Träume Ihres Babys werden süß! Und natürlich darf es keine aktiven Spiele für ältere Kinder, Gäste, die lange aufbleiben, laute Musik, Actionfilme im Fernsehen im Zimmer, in dem das Baby schläft, geben!

Gute Nacht!

Beliebt nach Thema